2.3.1. Schreibweise
 
 
 
 

Da die Abstufungen in der Naturtonmusik sehr viel feiner sind, als im konventionellen temperierten System, sind zur genauen Bezeichnung der Töne zusätzliche Angaben zur Größe der Abweichung von den temperierten Tonstufen not-
wendig. Als einfachste und für die Praxis völlig ausreichende Schreibweise haben sich die von Prof. Dr.Horst-Peter Hesse (Salzburg) vorgeschlagenen Zeichen bewährt, die vor den Alterierungen notiert werden:

Diese wenigen Zeichen genügen, um beispielsweise die Naturtonreihe mit hinreichender Präzision zu notieren.

 

 

  zurück
Übersicht
weiter